Im Blickpunkt

IVM Expertengespräch und Jahrestagung 2021


Am 28.09.2021 fand in der HVHS am Seddiner See das 2. IVM Expertengespräch mit Fachleuten der Borchert Kommission statt.
Im Mittelpunkt der Diskussionsrunde standen, wie schon beim 1. Expertengespräch am 27.05.2021,
die zukünftige Nutztierstrategie und die Tierwohlkriterien für ostdeutsche Milchvieh Typenanlagen.
Der IVM legte dazu in Zusammenarbeit mit den LKV und den RZV eine Strukturanalyse zur ostdeutschen Milchproduktion vor.
Der Meinungsaustausch, wie sich IVM Milchbetriebe auf zukünftige Anforderungen einstellen, wurde auf der Jahrestagung am 04./05. November in Basthorst (MV) sowie in zwei Mitgliedsbetrieben fortgeführt.
Auf der IVM Mitgliederversammlung am 28. September wurde ein neuer Vorstand für den Zeitraum bis 2024 gewählt.


 

Willkommen auf der Webseite des Interessenverbandes Milcherzeuger e.V.

Der Interessenverband Milcherzeuger e.V. (IVM) wurde 1991 in Berlin gegründet. Mitgliedsunternehmen sind große ostdeutsche Milcherzeugerbetriebe und hier insbesondere solche mit einer ähnlichen technologischen Basis. Die heute modern ausgestatteten Unternehmen sind zumeist aus ehemaligen Typenanlagen 1930, 1232 und weiteren hervorgegangen. Neben Milcherzeugerbetrieben sind im IVM Unternehmen aus den vor und nach gelagerten Bereichen der Milcherzeugung als Fördermitglieder sowie Fachleute aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft als Einzelmitglieder organisiert. Der Interessenverband Milcherzeuger e.V. ist in erster Linie ein Fachverband mit der Zielstellung, den Mitgliedern ein Podium und zudem ein Netzwerk zum Erfahrungsaustausch im weitesten Sinne zu bieten. Unter dem Motto „Erfahrungen austauschen ist noch immer die günstigste Investition“ richtet der Interessenverband Milcherzeuger e.V. jährlich verbandsinterne und öffentliche Fachtagungen und Fachexkursionen aus.