Im Blickpunkt

IVM Expertengespräch und Jahrestagung 2021


Am 28.09.2021 fand in der HVHS am Seddiner See das 2. IVM Expertengespräch mit Fachleuten der Borchert Kommission statt.
Im Mittelpunkt der Diskussionsrunde standen, wie schon beim 1. Expertengespräch am 27.05.2021,
die zukünftige Nutztierstrategie und die Tierwohlkriterien für ostdeutsche Milchvieh Typenanlagen.
Der IVM legte dazu in Zusammenarbeit mit den LKV und den RZV eine Strukturanalyse zur ostdeutschen Milchproduktion vor.
Der Meinungsaustausch, wie sich IVM Milchbetriebe auf zukünftige Anforderungen einstellen, wurde auf der Jahrestagung am 04./05. November in Basthorst (MV) sowie in zwei Mitgliedsbetrieben fortgeführt.
Auf der IVM Mitgliederversammlung am 28. September wurde ein neuer Vorstand für den Zeitraum bis 2024 gewählt.


• IVM Fachveranstaltungen 2020
Alle geplanten und vorbereiteten IVM Veranstaltungen mussten, teilweise sehr kurzfristig, Corona bedingt abgesagt werden.

• Analyse zur Entwicklung und zum Stand der ostdeutschen Milchproduktion. Anlässlich des 30. Jahrestages der Transformation der DDR-Landwirtschaft in die Marktwirtschaft wurde von Dr. Klaus Siegmund auf Bitte der Bauernzeitung in seiner Funktion als Mitglied des Milchbeirates eine Analyse zur Entwicklung, zum Stand und den Aussichten der ostdeutschen Unternehmen der Milcherzeugung erstellt.
Nachfolgend die dazu veröffentlichte Artikelserie in der Bauernzeitung:

Chance und Abenteuer ● Interview Kees de Vries; Dr. Klaus Siegmund
Artikel als PDF

Familienbetriebe oder Großanlagen ● Zur Transformation der ostdeutschen Milcherzeugung; Dr. Klaus Siegmund
Artikel als PDF

Wie viele Betriebe gibt es tatsächlich in Ostdeutschland? ● Statistik zur Anzahl der Milcherzeugerbetriebe; Dr. Klaus Siegmund
Artikel als PDF

Wie weiter mit der ostdeutschen Milchproduktion? ● Analyse, Teil 1; Dr. Klaus Siegmund
Artikel als PDF